Down the Rabbit Hole

Decentralized Finance - Down the Rabbit Hole

Insight #16: Down the Rabbit Hole. Ist das "Alice im Wunderland" oder eine Revolution, die die Zukunft der Digital Economy neu definiert? Der „Economist“ hat seine jüngste Ausgabe DeFi (Decentralised Finance) gewidmet: The promise and perils of decentralized finance.

Read more


money laundering

Wie der Bitcoin-Kauf zur Geldwäsche wird

Insight #15: Wie der Bitcoin-Kauf zur Geldwäsche wird. Wer mit kriminell erlangten Geldern Kryptowährungen erwirbt, kann nach dem Geldwäsche-Paragrafen verurteilt werden, meint Bernd Wiesinger, auf Strafrecht spezialisierter Rechtsanwalt bei Haslinger/Nagele Rechtsanwälte in Linz, in einem "Standard"-Gastbeitrag.

Read more


Krypto-Lending Plattform AAVE erklärt

Decentralized Finance (DeFi) ist ein Sammelbegriff für eine Vielzahl an Blockchain-basierten Plattformen und Protokollen, die unterschiedliche Finanzdienstleistungen dezentral und unter der Verwendung von Kryptowährungen anbieten. Eine der wichtigsten davon ist Aave.

Read more


blockpit

Automatische Berechnung von Krypto-Steuern mit Blockpit

Insight #14: Krypto-Steuern automatisch berechnen, tracken und reporten. Die Berechnung von Steuern auf Gewinne in Kryptomarkt ist sowohl für Nutzer:innen als auch für die Finanz nicht immer einfach. Besonders wenn es um komplexere Themenbereiche geht (z.B. DeFi, Staking, Mining, Derivate) ist die Verwendung eines soliden Tools anzuraten. Im Folgenden stellen wir Blockpit genauer vor.

Read more


Finanzminister will Krypto-Gewinne an Aktienhandel angleichen

Insight #13: Gestern berichteten mehrere Medien aufgrund einer APA-Meldung, dass die Bundesregierung plant, Gewinne aus Krypto-Assets an die Besteuerung von Aktien anzugleichen. Das Thema begleitet uns schon aus Alpbach. Blockpit’s CEO Florian Wimmer berichtete in einem Brutkasten-Interview direkt aus dem Forum Alpbach.

Read more


bitcoin

Bitcoin ist nun gesetzliches Zahlungsmittel eines Landes

Insight #12: Heute ist es soweit. Erstmals in der Geschichte ist die Kryptowährung Bitcoin gesetzliches Zahlungsmittel eines Landes geworden. Das am 08. Juni 2021 verabschiedete Bitcoin-Gesetz in El Salvador tritt heute - am 07.09.2021 - in Kraft.Read more


bitcoin lightning network

Funktionsweise des Bitcoin Lightning Network erklärt

Sofortige, kostengünstige Transaktionen für Bitcoin - das ist das Versprechen des Bitcoin Lightning Network. Dieses erweitert die Möglichkeiten von Bitcoin erheblich. Eine Erklärung der Funktionsweise und Vorteile.

Read more


twitter bitcoin lightning network

Twitter Leak zeigt Bitcoin Lightning Network Integration

Insight #11: Jack Dorsey ist  CEO von Twitter und dem Zahlungsdienstleister Square - und ein großer Bitcoin-Fan. Dieser plant nun anscheinend Bitcoin-Transaktionen auf Twitter zu ermöglichen.Read more


Der Internationale Währungsfonds warnt Staaten vor Bitcoin

Insight #10: In weniger als 10 Tagen wird El Salvador als erster Staat der Welt Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel einführen. In diesem Kontext wurde auf der Website des Internationalen Währungsfonds (IWF) ein Beitrag veröffentlicht, der diesen Schritt kritisch betrachtet. Read more


Funktionsweise von Proof-of-Stake erklärt

Ethereum ist die zweitgrößte Kryptowährung der Welt gemessen an der Marktkapitalisierung. Während Ethereum bis zuletzt - ebenso wie Bitcoin - auf dem energieintensiven Proof-of-Work (PoW) Mining-Algorithmus basierte, setzt Ethereum 2.0 auf Proof-of-Stake (PoS). Dieser alternative Konsensalgorithmus unterscheidet sich wesentlich in der Herangehensweise und wird im Folgenden näher beleuchtet.

Read more


Deutsches BMF: Entwurf für Besteuerung von Krypto-Assets

Insight #9: Das Bundesministerium für Finanzen (BMF) von Deutschland hat einen Entwurf für die Besteuerung unterschiedlicher Formen von Krypto-Assets herausgegeben. Read more


ethereum

Arbitrum vs. Optimism - Ethereum Skalierung mit Layer 2

Insight #8: "Optimistische Rollups" (optimistic rollups) sind eine von mehreren Skalierungslösungen für Ethereum. Die Berechnungen werden hierbei auf eine "zweite Schicht" (Layer 2) ausgelagert (off-chain) und deren Transaktionsdaten werden anschließend gebündelt auf der Ethereum Mainchain (on-chain) abgelegt. Read more


Die EZB startet ein Projekt zum digitalen Euro

Insight #7: Der Rat der Europäischen Zentralbank (EZB) hat am 14.07.2021 den Beschluss gefasst, die Umsetzung eines digitalen Euros zu untersuchen. Die EZB veröffentlichte am 14. Juli 2021 eine entsprechende Pressemitteilung.
Read more


bitcoin

Stablecoins: Formen von preislich stabilen Kryptowährungen

Kryptowährungen sind insbesondere auch für ihre hohen Preisschwankungen bekannt. Es gibt jedoch eine ganze Reihe an Kryptowährungs-Token, welche auf preisliche Stabilität ausgerichtet sind. Sogenannte Stablecoins erlebten in den letzten Monaten einen regelrechten Boom und bieten langfristig sehr interessantes Potential.

Read more


Jack Dorsey: Bitcoin's reichhaltige, saubere Energiezukunft

Insight #6: Jack Dorsey ist CEO und Chairman von Square, CEO von Twitter und Mitbegründer von beiden Unternehmen. Als großer und bekannter Bitcoin-Unterstützer hat er kürzlich ein Forschungspapier veröffentlicht, welches Bitcoin eine grüne Zukunft voraussagt.

Read more


Funktionsweise von Proof-of-Work Mining erklärt

Bitcoin basiert auf Proof-of-Work (PoW) Mining. Um die Korrektheit von Transaktionen im Bitcoin-Netzwerk zu prüfen und diese zu validieren, führen Miner eine für das Netzwerk unverzichtbare Funktion aus. Dabei steht beim Mining auch wiederholt der hohe Energieverbrauch und die Folgen für die Umwelt im Fokus. Im Folgenden erklären wir kurz und übersichtlich, wie das PoW Mining funktioniert und welche Rolle der Stromverbrauch hierbei spielt.

Read more


Koinly Grundeinstellungen für Österreich erklärt

Insight #5: Koinly ist einer von vielen Anbietern von Steuerreports für Krypto-Assets. Der bekannteste Anbieter in Österreich ist Blockpit. Neben Koinly und Blockpit gibt es noch viele weitere Anbieter.
Read more


Arten und Formen von Non-Fungible-Tokens (NFTs)

Die bekannteste Anwendung der Blockchain-Technologie ist die Schaffung, Verwahrung und der Transfer von Kryptowährungen wie etwa Bitcoin oder Ether. Kryptowährungen können auch als sog. "Token" (deutsch: Wertmarke) bezeichnet werden - Kryptowährungs-Token. Während es bei diesen wichtig ist, dass diese identisch und völlig miteinander austauschbar sind, spricht man von Non-Fungible-Token (NFTs), wenn die Token eine Form von Einzigartigkeit bieten.

Read more


Basler Auschuss veröffentlicht Krypto-Empfehlungen für Banken

Insight #4: Wie Banken mit Krypto-Assets umgehen sollen, ist eine der spannendsten Fragen der Kryptoökonomie. Viele Banken reagieren ablehnend bis sehr zurückhaltend. Nun veröffentlichte der Basler Ausschuss für Bankenaufsicht einen Entwurf für eine Handlungsempfehlung für den Umgang mit Krypto-Assets.
Read more


Das Oracle Problem von Blockchains und Smart Contracts

Das Oracle Problem gilt als eines der wesentlichen Probleme von Blockchains und Smart Contracts. Es bezeichnet die Problematik, dass Blockchains aufgrund ihrer Funktionsweise keine sinnvolle Möglichkeit haben, mit externen Datenquellen in sicherer Form zu interagieren.

Read more


Strenge Anforderungen für Geschäftsleiter von Krypto-Unternehmen

Insight #3: Seit dem 10. Jänner 2020 unterliegen Krypto-Unternehmen den gleichen Verpflichtungen wie Kredit- und Finanzinstitute und müssen sich über ihre Kunden informieren und auf diesem Weg die Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung bekämpfen. Dies erfolgt in der Praxis durch die sogenannten KYC/AML Abfragen. Damit Krypto-Unternehmer in Österreich tätig werden dürfen, müssen sie sich als Dienstleister in Bezug auf virtuelle Währungen bei der österreichischen Finanzmarktaufsicht (FMA) registrieren.Read more


Krypto-Lending als Säule des dezentralisierten Finanzsystems

Krypto-Lending bezeichnet eine der wichtigsten Säulen des dezentralisierten Finanzsystems (Decentralized Finance oder kurz DeFi). Was Banken als Mittelsmänner ökonomisch seit Jahrhunderten abwickeln, wird durch einen Algorithmus ersetzt. Read more


El Salvador macht Bitcoin zum gesetzlichen Zahlungsmittel

Insight #2: El Salvador anerkennt Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel („legal tender“). Diese positive Nachricht könnte weitreichende Konsequenzen für Privatanleger und Unternehmen haben. Würde Österreich diesen Schritt ebenso setzen, hätte das auch hier signifikante Auswirkungen.

Wir haben uns den Fall angesehen, wie es – für den Fall, dass Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel in Österreich gilt – aussehen würde: Read more


EIP-1559 (Ethereum Improvement Proposal 1559)

Insight #1: EIP-1559, oder auch Ethereum Improvement Proposal 1559 genannt, ist einer der derzeit meistdiskutierten Vorschläge für Änderungen/Verbesserungen des Ethereum-Netzwerkes, welcher mit dem “London Hard Fork” diesen Juli eingeführt werden soll.

Read more


Bitcoin als Barmittel für Investitionsgesellschaften?

Owen Mahoney, CEO & Präsident von Nexon, anlässlich des Ankaufs von Bitcoin im Gegenwert von USD 100 Millionen: “Our purchase of bitcoin reflects a disciplined strategy for protecting shareholder value and for maintaining the purchasing power of our cash assets. “In the current economic environment, we believe bitcoin offers long-term stability and liquidity while maintaining the value of our cash for future investments.”Read more


Spanische Finanz nimmt sich Krypto-Trader vor

Die spanische Finanzverwaltung hat die "systematische Nachverfolgung von Transaktionen mit Kryptowährungen zur Überprüfung der zutreffenden Besteuerung im Rahmen der Selbstveranlagung" als Prüfungsschwerpunkt für 2021 bekannt gegeben.Read more